Über Uns

Über Uns

Um das Gute zu verbreiten.

Ritter zu Buxbaum verbeugt sich vor jedem Bäcker, der morgens um vier frisches Brot backt. Vor jedem Metzger, der seinen Kunden nur das beste Fleisch aus der Region feilbietet. Vor jeder Kaffee-Liebhaberin, die so lange röstet, bis der Kaffee genauso riecht, wie sie es erwartet – kurz, vor allen passionierten Personen, die mit Wissen und Freude ihr traditionelles Handwerk anwenden, um richtig Gutes herzustellen.

 

Zum Beispiel Maultaschen.

Mit Bedauern beobachtet

Ritter zu Buxbaum, wie täglich alt eingesessene, kleine und traditionelle Handwerksbetriebe ihre Pforten schließen, und die großen Supermärkte die Versorgung der Massen übernehmen. Alles gleicht sich an; das Schnelle und maschinell Hergestellte ersetzt immer öfter das Gute. Also suchte er den Metzger seines Vertrauens in der Heimat auf und bat ihn, seine Maultaschen fortan nicht mehr nur über den Tresen, sondern auch über das Internet zu verbreiten. Ritter zu Buxbaum sah es als seine höfische Pflicht, besagtem Metzger dabei zu helfen und der Menschheit zu besseren Maultaschen zu verhelfen.

 

Als schwäbischer Gesandter war Ritter zu Buxbaum in seinen Berliner Jahren verzweifelt, weil ihm vor allem eines sehr fehlte: Gut gemachte, leckere Maultaschen. Die Supermarktware konnte seinen Hunger nach der handwerklich hergestellten Spezialität aus seiner Heimat nicht stillen. 

 

Aber:

Das geht auch anders. Daher hat es sich Ritter zu Buxbaum zur Aufgabe gemacht, sich als Kurator der guten Produkte an vordester Front in die Speere des industriellen Einheitsbreis zu werfen und für all jene traditionell handgemachte Produkte direkt vom Produzenten zu vertreiben, die das richtig Gute schätzen.